BDSH-geprüfter Sachverständiger für Immobilienbewertung
 
 

 

 

Mandanten-Fernbetreuung Kunden-Modul

Voraussetzungen...

Um das Kunden-Modul von DATEV Mandanten-Fernbetreuung einsetzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Ihr Sitzungspartner führt das Berater-Modul aus.
  • DSL-Anschluss mit mindestens 2000 Kbit/s (Empfehlung).

Ihr Nutzen

Das Kunden-Modul der Mandanten-Fernbetreuung ermöglicht meinem Team, nach explizit erteilter Zustimmung, Ihren PC über das Internet einzusehen und zu steuern.

Durch den gemeinsamen Blick auf einen Bildschirm oder durch das Steuern Ihres Rechners - online über Internet - können Fragen schnell und einfach geklärt werden.

 

 

Kunden-Modul
DATEV Fernbetreuung für Mandanten
mfb-kunde_1.exe (2.07MB)
Kunden-Modul
DATEV Fernbetreuung für Mandanten
mfb-kunde_1.exe (2.07MB)

Erschienen: 08.11.2013
Dateiname: mfb-kunde.exe
Dateigröße: 2 MB    

Std:Min:Sek
DSL (16000 Kbps)00:00:02
DSL (6000 Kbps)00:00:03
DSL (1000 Kbps)00:00:17
ISDN (64 Kbps)00:04:25

 

Mandanten-Seite

Vorgehen:

1.    Als Kunde müssen Sie das Kunden-Modul MFB-Kunde.exe starten.

Beachten Sie das Hinweisfenster mit den Sicherheitshinweisen.

2.    Klicken Sie auf Zustimmen. (Anderenfalls kommt die Fernbetreuungssitzung nicht zustande.)

3.    Es öffnet sich folgendes Fenster:

4.    Im Feld Sitzungsnummer geben Sie die vom Berater per Telefon oder E-Mail mitgeteilte Sitzungsnummer ein (im Beispiel "19562").

Der Berater hat die Möglichkeit, die Sitzung zusätzlich zu der Sitzungsnummer auch mit einem Passwort zu schützen. In diesem Fall müssen Sie sich dieses Passwort nennen lassen und ebenfalls eingeben.

5.    Klicken Sie auf Verbinden, damit die Verbindung zum PC Ihres Beraters hergestellt wird.